Webinartermine im Überblick

Hier finden Sie eine Übersicht über Webinartermine der Akademie für Naturheilkunde.

Sollten Sie ein Webinar versäumt haben, können Sie sich hier zu unserer Mediathek anmelden.

Anmeldung         Registrierung

 

11.04.2018, 19.00 Uhr – Neurodermitis – Wenn die Haut verrückt spielt

Dr. hum. biol. Ruth Teufel-Mayer

Die atopische Dermatitis, besser bekannt als Neurodermitis, gehört wie auch das Asthma und der Heuschnupfen zu den Erkrankungen des atopischen Formenkreises. Atopien sind seit Jahren im Zunehmen. Ihre Therapie ist herausfordernd, v.a. auch deshalb, weil sie von einer Atopie zur anderen wechseln können, ein Phänomen, das als Etagenwechsel bekannt ist. Dieses Fachwebinar widmet sich den Erkenntnissen zur Molekularpathologie der Neurodermitis sowie der sich daraus ergebenden Behandlungsstrategien und –möglichkeiten aus den Bereichen der orthomolekularen Therapie und der Phyto- und Mykotherapie.


17.04.2018, 19.00 Uhr – Sekundäre Pflanzenstoffe – Bindeglied zwischen Orthomolekularmedizin und Phytotherapie

Dr. med. Udo Böhm

Der erste Teil beschäftigt sich mit Definition, allgemeinen Merkmalen, Wirkungen und unterschiedlichen Gruppen der sekundären Pflanzenstoffe sowie mit ihrer Verbindung zur Phytotherapie. Im zweiten Teil werden die wichtigsten sekundären Pflanzenstoffe genauer besprochen einschließlich ihrer Wirkungen und ihrem Vorkommen in Lebensmitteln. Abschließend werden Beispiele für Einsatzmöglichkeiten sekundärer Pflanzenstoffe im Praxisalltag vorgestellt.


15.05.2018, 19.00 Uhr – Altersbegleitende Augenerkrankungen – Prävention und Therapie mit Lebensstil und Mikronährstoffen

Dr. med. Udo Böhm

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für bestimmte Augenerkrankungen wie die „altersabhängige“ Makuladegeneration oder die „senile“ Katarakt, aber auch für Glaukom und diabetische Retinopathie.
Der Vortrag stellt Risikofaktoren und Ursachen für die Häufung dieser Krankheiten im Alter vor und zeigt Möglichkeiten der Prävention und der Therapie dieser Veränderungen mit Schwerpunkt auf Lebensstil- und Mikronährstoffmedizin.


05.06.2018, 19.00 Uhr – Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Mag. pharm. Andrea Bogad

Zahlreiche Menschen leiden unter Beschwerden, die sich auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten zurückführen lassen. Laktose-, Fruktose- oder Histaminintoleranz erschweren das Leben der Betroffenen – mittlerweile gehören aber auch Lektine, Glutamat, Salicylate usw und allen voran Gluten zu den verdächtigen Substanzen, die bei der Nahrungsmittelauswahl gemieden werden müssen. Die Symptome, die nach dem Genuss der betreffenden Speisen auftreten,  beschränken sich dabei nicht nur auf den Gastrointestinaltrakt, sondern es finden sich verschiedenste Krankheitsbilder, deren Ursache in vielen Fällen überhaupt nicht mit der Ernährung in Zusammenhang gebracht wird.

Mag. Andrea Bogad wird auf mögliche Ursachen von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und  -allergien eingehen  und aufzeigen, welche Hilfestellungen orthomolekulare Therapie, Phytotherapie und Mykotherapie bieten, um Beschwerden zu mildern oder ganz zu beseitigen und den Körper so zu stärken, dass er wieder mit der Vielfalt der Nahrungsmitteln  umgehen kann.


18.09.2018, 18.30 Uhr – Traditionelle Heilpflanzen für eine natürliche Darmgesundheit

Christine Baumann