Orthomolekulare Therapie

ONLINE-Seminar
„Neurodegenerative Erkrankungen“

Ein Weiterbildungsangebot für medizinische und therapeutische Fachkreise. Kompaktes Wissen online erwerben. 

Unter Neurodegeneration versteht man den allmählich fortschreitenden Verlust von Struktur und Funktionen von Nervenzellen im zentralen Nervensystem bis hin zu ihrem Absterben. Die Symptome sind sehr unterschiedlich und stehen im Zusammenhang mit den jeweils geschädigten Nervenzellen. Insgesamt gibt es über 600 dieser neurodegenerativen Erkrankungen. Demenzerkrankungen habe in Form der Alzheimer-Krankheit mit 60 – 70 % der Fälle den größten Anteil daran. Die Ausbreitung nimmt weltweit zu. Es ist nach wie vor unklar, welche Verbindung zwischen dem Altern und der Neurodegeneration, speziell bei Alzheimer, besteht. Mögliche Faktoren könnten metabolische und kardiovaskuläre Störungen beinhalten. Forschung wird intensiv betrieben, aber eine Heilung gibt es derzeit nicht. Allerdings dauert die Pathogenese viele Jahre, sodass es genug Zeit zur Intervention gibt Verlauf verlangsamen oder Symptome mildern. Da die Schulmedizin derzeit nicht viele Möglichkeiten hat, ist ein ganzheitlicher bzw. komplementärmedizinischer Ansatz in Prävention und Therapie von Vorteil.

Für dieses Online-Seminar haben wir Experten aus der orthomolekularen Medizin gebeten die aktuellen Erkenntnisse zusammenzufassen:

  • Ursachen (Krankheitsbild, Entstehung, Zusammenhänge und Risikofaktoren)
  • Präventionsmaßnahmen und orthomolekulare Therapie auf Grund dieser möglichen Ursachen und die Krankheit begünstigenden Faktoren

Mit dem Fokus auf:

Foto: ktsdesign – stock.adobe.com

  • Morbus Alzheimer
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose

Referenten:
Dr. med. Udo Böhm
Dr. med. Siegfried Kober
Dr. hum. biol. Ruth Teufel-Mayer (HP)

Seminarbeitrag:
€ 109,- (inkl. Skriptum digital)
Anmeldung bis spätestens 08.03.2021

Ablauf:
08:30 Uhr:         
Eröffnung des Zoom-Raumes. Möglichkeit sich am virtuellen Stand eines Kooperationspartners beraten zu lassen.

09:00 Uhr:         
Einführungsvortrag, Dr. med. Siegfried Kober – ca. 45 Minuten
– Neurologische Erkrankungen (akut, chronisch, entzündlich, degenerativ – Zusammenhänge der Krankheitsmechanismen)
– Besonderheiten im Stoffwechsel des Gehirns. Funktionsfähigkeit u.a. abhängig von speziellen Mikronährstoffen
– Alzheimer, Parkinson und MS: Risikofaktoren, mögliche Ursachen, Symptomatik und Verlauf
– Life-Style-Faktoren

09:50 Uhr: 
Ursachen & Betreuung – Teil 1, Dr. med. Udo Böhm – ca. 45 Minuten
– Zusammenhänge von Darm, Blut-Hirn-Schranke (leaky gut / leaky brain) etc.
– die Rolle spezieller Proteine, Fehlfaltungen, Plaques etc.
– Reparaturmöglichkeiten

10:40 Uhr:         
Pause, Möglichkeit zur Beratung in den breakout sessions
von Zoom durch Kooperationspartner – ca. 20 Minuten
 

11:00 Uhr:         
Ursachen & Betreuung – Teil 2,
Dr. med. Siegfried Kober – ca. 45 Minuten
Stressgeschehen: 
Neurotransmitterstörungen, die Rolle von oxidativem und nitrosativem Stress – Störung der Mitochondrienfunktion und damit der Energiegewinnung innerhalb der Neuronen

11:50 Uhr:        
Ursachen & Betreuung – Teil 3, Dr. med. Udo Böhm – ca. 45 Minuten
– Die Rolle von Entzündungen und von Schadstoffen / Toxinen bei der Entstehung Neurodegenerativer Erkrankungen
– Entgiftungssysteme & Therapieempfehlung

12:40 Uhr:
Therapiekonzepte, Dr. Ruth Teufel-Mayer – ca. 20 Minuten
Therapiekonzepte auf Basis Orthomolekularer Medizin mit Unterstützung aus der Mykotherapie und Phytotherapie

13:00 Uhr:
Möglichkeiten für Fragen / Austausch / Diskussion – max. 30 Minuten

Zu unseren Referenten:
Dr. med. Udo Böhm
Arzt für Allgemeinmedizin, weiters für Orthomolekular-, Umwelt- und Sportmedizin und Arzt für Naturheilverfahren
Dr. med. Siegfried Kober
Arzt für Allgemeinmedizin, weiters für psychotherapeutische und psychosomatische Medizin, Arzt für Komplementärmedizin und F. X. Mayr-Arzt
Dr. hum. biol. Ruth Teufel-Mayer
Promovierte Humanbiologin, Heilpraktikerin mit eigener Praxis in Ulm mit den
Schwerpunkten Kinesiologie, Phytotherapie, Vitalstofftherapie, Mykotherapie und
systemische Beratung

Anmeldung hier