Kräutermandalakonzerte

Heilkräuter in Bild und Ton  –  Mit allen Sinnen SEIN

Es gibt viele Möglichkeiten Pflanzen und Heilkräuter wahrzunehmen. Je mehr Sinne wir dafür sensibilisieren, desto intensiver können wir mit ihnen in Beziehung kommen. Wir können sie sehen, riechen, schmecken und spüren – bisher jedoch nicht hören.

Pater Dr. Johannes Pausch und Komponist Univ. Prof. Klaus Fessmann haben eine faszinierende Möglichkeit gefunden mit einer Pflanze auf allen Ebenen in Beziehung zu treten. Impulsgebend dafür war die Tradition der Europäischen Klosterheilkunde mit ihrem Bestreben die Menschen auch spirituell zu berühren und damit die Wirkung einer Pflanze auf körperlicher Ebene durch die geistige Dimension zu verstärken.

Pater Dr. Johannes Pausch OSB, Jahrgang 1949, ist Gründer und Prior des Europaklosters Gut Aich in St. Gilgen am Wolfgangsee.

„Inspiriert durch die reiche Vielfalt der Heilkräuter aus unserem Klostergarten habe ich über 30 Heilkräutermandalas entworfen, die ganzheitlich auf die Menschen wirken. Sie bringen das Aussehen und die Heilkraft der Pflanzen zum Ausdruck und sind der einzigartige Versuch auf Farbe, Form und Wirkung der jeweiligen Pflanze hinzuweisen; weiter sind sie Gebete, Ausdruck meiner benediktinischen Spiritualität. Oft fühlen sich Menschen spontan von jenem Heilkräutermandala angezogen, das ihnen hilft. Wissen und Intuition weisen gemeinsam den richtigen Weg.“ Pater Dr. Johannes Pausch

 2014 erschien im Servus Verlag Salzburg sein Buch „Meine Heilkräutermandalas – Heimische Heilpflanzen und ihre ganzheitliche Wirkung.“

FessmannDer O.  Univ.  Prof. Klaus Fessmann ist Pianist, Komponist, Musikalischer Graphiker und Autor.  Im Jahr 1997 wurde er an die Universität Mozarteum Salzburg berufen und lehrt dort seitdem Komposition. Er ist Träger verschiedener Kompositionspreise und Mitglied in zwei Akademien in München und Paris.

Als Pianist gelten seine konzertanten Vorlieben dem Spielen an zwei Klavieren, dem Orgel- und Cembalobegleiten von barocken Oratorien, dem Engagement für Neue Musik und hier besonders die Umsetzung seiner Musikalischen Graphiken in klingende Musik.

Vor einigen Jahren kam er mit den Mandalas von Pater Johannes Pausch vom Kloster Gut Aich in Kontakt und war von diesen Zeichen unmittelbar berührt. Von Anfang an hörte er die Musik, die aus diesen Zeichen sprechende und tönende Musik. Sie sprachen unmittelbar zu ihm und die Vielfalt der klanglichen Ereignisse entwickelte sich in den letzten eineinhalb Jahren zu einem fast fünf-stündigen Œuvre. Diese Kompositionen sind in seinem Werk einmalig und weisen eine unmittelbare, intensiv berührende Tiefe auf.

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der KräuterMandalas!

Lassen Sie sich berühren!

Artikel zum Thema “Heilkräuter in Bild und Ton” in dem Magazin “natürliche besser leben” hier. 

Kräutermandalamusik auch auf CD erhältlich.
Bestellungen bei:
SEEWALD OTC – Produktion und Entwicklung GmbH
Mandala@otc-produktion.com
+43 (0)622 435 035 100

Infos und Hörproben unter: www.seewald-kraeuter.com

Kräutermandalamusik Live

Klicken Sie auf den Link und erleben Sie wie Klaus Feßmann am Frauengesundheitstag in Leipzig einige seiner Kompositionen spielt.

Frauengesundheitstag-leipzig.de
20. Mai um 11:04