Weiterbildung “Mit allen Sinnen heilsam sein”

25Mai2019

Europäische Klosterheilkunde als komplementäres Therapiekonzept

Von 09.00 bis 17.00 Uhr

Hotel Hamburg, Asenburgstraße 1, 32105 Bad Salzuflen

€ 25,– für Mitglieder des Verbands Deutscher Heilpraktiker kostenlos (Ausweis bitte mitbringen)

Klosterheilkunde ist „in“ und das mit gutem Grunde. Die Europäische Klosterheilkunde versteht sich als Lebensheilkunde und ist aktueller denn je. Unsere moderne Medizin entwickelt sich zunehmend zu einer gerätedominierten Medizintechnik, in der die Zuwendung zum Menschen mangels knapper Zeit zu kurz kommt. Die Klosterheilkunde versucht dagegen den Menschen ganzheitlich und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Sie geht dabei weit über die Anwendung
von Heilpflanzen und Kräutern hinaus. Ihr eigentliches Thema sind die vielfältigen Zusammenhänge von Leib und Seele, von denen es abhängt, ob ein Mensch krank ist oder gesund, besser gesagt „heil“.

Referenten:

  • Uwe Büttner
    seit vielen Jahren in enger Beziehung zum Europakloster Gut
    Aich (Benediktiner) in St. Gilgen/Wolfgangsee, Österreich,
    widmet sich aus tiefer Überzeugung und Interesse der spirituellen
    Lehre der Klosterheilkunde.
  • Dr. med. Siegfried Kober
    Arzt mit abgeschlossenem evangelischen Theologiestudium,
    wird sich Kräutern und Heilpflanzen holistisch annähern. Er
    ist Mitautor des Buches „Spirituelle Pflanzenheilkunde“ (ISBN:
    978-3-200-05640-4), das bereits nach nur einem Jahr, im
    Februar 2019, in 2. Auflage erschienen ist.

Die Veranstaltung wird vor Ort vom Verband Deutscher Heilpraktiker organisiert und durchgeführt in Kooperation mit der Akademie für Naturheilkunde.

Anmeldung:

Verband Deutscher Heilpraktiker e.V
Frau Janet Rahn
Telefon: +49 (0) 511 / 616 981 2
janet.rahn@vdh-heilpraktiker.de
oder
Irene Kaiser
Telefon: +49 (0) 5262 / 995 568 8
irene@kaiserreich-extertal.de

 

Folder zum Download