Diplom zum mykomolekularen Fachberater – Salzburg 2019

11Okt2019
13Okt2019

Registrieren Sie sich für diese Veranstaltung

Bitte geben Sie Ihre Daten ein

Plätze

Ihre Kontaktdaten werden hierzu gespeichert und ausschließlich intern genutzt (unsere Datenschutzerklärung). Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

Akzeptiere Datenschutzerklärung

Enter the word YES in the box:
Validating payment information...
Waiting for PayPal...

Ein Ausbildungsangebot zur Mykotherapie für medizinische und pharmazeutische Fachkreise

Salzburg

Ein Skriptum in ausgedruckter Form kann für einen Druckkostenbeitrag von € 25,- bestellt werden. Sie können Ihre Bestellung in "Ihre Nachricht an uns" bei uns aufgeben. 

Auszug aus dem Curriculum:

  • Mykologische Grundlagen
  • Geschichte der Mykotherapie
  • Wirkstoffgruppen und Hauptwirkungen mykotherapeutisch verwendeter Pilze
  • Anwendung und Dosierung
  • Pilze im Überblick
  1. Agaricus brasiliensis
  2. Auricularia auricula-judae
  3. Inonotus obliquus (Chaga)
  4. Ophiocordyceps sinensis (Cordyceps sinensis)
  5. Coriolus versicolor (Trametes)
  6. Flammulina velutipes (Enoki)
  7. Hericium erinaceus
  8. Grifola frondosa (Maitake)
  9. Pleurotus ostreatus
  10. Polyporus umbellatus
  11. Ganoderma lucidum (Reishi)
  12. Lentinula edodes (Shiitake)
  • Qualität und Kultivierung
  • Grundlagen der TCM: Brückenschlag zwischen traditionellem Wissen und aktuellen Forschungsergebnissen

Im Laufe der Ausbildung werden die Teilnehmer mit dem großen medizinischen Potenzial von Pilzen bekannt gemacht. Schwerpunkte der Ausbildung sind praktische Anwendung von Pilzen, Auswertung klinischer Studien und Beurteilung der Qualität von Produkten. Das erworbene Wissen wird durch Fallbeispiele und einen Abschlusstest gefestigt.