Das Potenzial der Vitalpilze – Meran

04Nov2019

Das Potenzial der Vitalpilze optimal genutzt in Synergie mit Pflanzenwirkstoffen und Mikronährstoffen. Ein Abendseminar in Meran.

Von 19.00 bis 22.00 Uhr

Hotel Kolping, Cavourstraße 101, I-39012 Meran

€ 20,-

Ablauf
19.00 Uhr Come together mit Snack

19.30 Uhr Vitalpilze in Synergie
Wie das pharmakologische Potenzial von Vitalpilzen in Synergie mit Pflanzenwirkstoffen und Mikronährstoffen optimal genutzt werden kann. Mit Beispielen aus der Praxis.
Dr. Ruth Teufel-Mayer, Akademie für Naturheilkunde

21.15 Uhr Qualität und Produktion
Nur anhand definierter Qualitätskriterien lässt sich feststellen, ob ein Produkt den Anforderungen einer mykomolekularen oder orthomolekularen Therapie entspricht.
Michelle Rimböck, Geschäftsführung SeeWald Nemroyal

21.40 Uhr Diskussion und Austausch praktischer Erfahrungen

Referentin der Akademie für Naturheilkunde:
Dr. hum. biol. Ruth Teufel-Mayer
Biologin und Heilpraktikerin
Abgeschlossenes Studium der Biologie (Diplom) an der LMU München, Promotion in Humanbiologie an der Universität Ulm. Frau Dr. Teufel-Mayer arbeitet seit 2005 in ihrer eigenen Praxis in Ulm mit den Schwerpunkten Kinesiologie, Phytotherapie, Vitalstofftherapie,  Mykotherapie und systemische Beratung. Seit 2001 Dozentin an „Freien Heilpraktikerschulen“ in der Vorbereitung zur amtsärztlichen Prüfung.

Folder zum Download