Archiv der Kategorie: Mykotherapie

Diplom zum mykomolekularen Fachberater- Wien

Dieses Seminar ist ausgebucht. Gerne verweisen wir Sie auf das Seminar am 11. – 13. Oktober 2019.

Ein Skriptum in ausgedruckter Form kann für einen Druckkostenbeitrag von € 25,- bestellt werden. Sie können Ihre Bestellung in “Ihre Nachricht an uns” bei uns aufgeben. 

Diese Pilze werden im Detail betrachtet:

  1. Agaricus brasiliensis
  2. Auricularia auricula-judae
  3. Inonotus obliquus (Chaga)
  4. Ophiocordyceps sinensis (Cordyceps sinensis)
  5. Coriolus versicolor (Trametes)
  6. Flammulina velutipes (Enoki)
  7. Hericium erinaceus
  8. Grifola frondosa (Maitake)
  9. Pleurotus ostreatus
  10. Polyporus umbellatus
  11. Ganoderma lucidum (Reishi)
  12. Lentinula edodes (Shiitake)

Im Laufe der Ausbildung werden die Teilnehmer mit dem großen medizinischen Potenzial von Pilzen bekannt gemacht. Schwerpunkte der Ausbildung sind praktische Anwendung von Pilzen, Auswertung klinischer Studien und Beurteilung der Qualität von Produkten. Das erworbene Wissen wird durch Fallbeispiele und einen Abschlusstest gefestigt.

Folder zum Download

 

Vitalpilze – Kleine Einführung in die Mykotherapie

Mykotherapie

Der Einsatz von Vitalpilzen blickt in der chinesischen Medizin auf eine Jahrtausende lange Tradition zurück. In Europa ist die Mykotherapie als ein komplementärmedizinisches Verfahren aus dem Bereich der Naturheilkunde zu werten. Als Mykotherapie wird dabei die gezielte Verwendung von ausgewählten Vitalpilzen und deren Inhaltsstoffen in Form von Extrakten oder anderen Zubereitungen verstanden. Aufgrund ihrer in vielen Studien nachgewiesenen, immunmodulierenden Wirkung können Vitalpilze sowohl präventiv als auch therapeutisch eingesetzt werden. Im Rahmen des Vortrags erhalten Sie einen kleinen Einblick in die Welt dieser spannenden Lebewesen und erfahren, wie sie gesundheitsfördernd eingesetzt werden können.

Folder zum Download:

Diplom zum mykomolekularen Fachberater – Wien

Im Laufe der Ausbildung werden die Teilnehmer mit dem großen medizinischen Potenzial von Pilzen bekannt gemacht. Schwerpunkte der Ausbildung sind praktische Anwendung von Pilzen, Auswertung klinischer Studien und Beurteilung der Qualität von Produkten. Das erworbene Wissen wird durch Fallbeispiele und einen Abschlusstest gefestigt.

Termin
08. – 10. Juni 2018

Der Folder zum Download

Diplom zum mykomolekularen Fachberater

Im Laufe der Ausbildung werden die Teilnehmer mit dem großen medizinischen Potenzial von Pilzen bekannt gemacht. Schwerpunkte der Ausbildung sind praktische Anwendung von Pilzen, Auswertung klinischer Studien und Beurteilung der Qualität von Produkten. Das erworbene Wissen wird durch Fallbeispiele und einen Abschlusstest gefestigt.

Termin
27. – 29. April 2018

Der Folder zum Download.

Diplom zum mykomolekularen Fachberater

Im Laufe der Ausbildung werden die Teilnehmer mit dem großen medizinischen Potenzial von Pilzen bekannt gemacht. Schwerpunkte der Ausbildung sind praktische Anwendung von Pilzen, Auswertung klinischer Studien und Beurteilung der Qualität von Produkten. Das erworbene Wissen wird durch Fallbeispiele und einen Abschlusstest gefestigt.

Referenten

Prof. (em.) Dr. Ulrike Lindequist
Mag. pharm. Almut Neugebauer
Thomas Neuerer, Arzt
Michelle Rimböck, Dipl. Nährstoff PKA und Mykomolekular Fachberaterin

Details siehe hier.

Folder zum Download