Ausbildung zum „Diplomierten mykomolekularen Fachberater“

Vitalpilze: Grundlagen, Wirkung und Anwendung

„Die Nutzung der gesundheitsfördernden Eigenschaften von Pilzen gewinnt seit einigen Jahrzehnten auch in Europa verstärkt an Interesse. Gründe dafür sind unter anderem der große Bedarf an innovativen Möglichkeiten zur Prophylaxe und Therapie von Erkrankungen, die zunehmend nachhaltigere Verfügbarkeit von Pilzen aufgrund besserer Kultivierungsverfahren und  die wachsenden Erkenntnisse über das Potential von Pilzen zur Produktion pharmakologisch interessanter Wirkstoffe. Um dieses Potential sinnvoll und erfolgreich nutzen zu können, werden umfangreiche Kenntnisse auf verschiedenen Gebieten benötigt.

Die angebotene Basisausbildung „Vitalpilze: Grundlagen, Wirkung und Anwendung“ soll diese Kenntnisse, basierend auf dem aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisstand, vermitteln. Nach einer Einführung in die mykologischen Grundlagen, die grundlegende Bedeutung von Pilzen für den Menschen und die Geschichte der Mykotherapie wird ein Überblick über wichtige Inhaltsstoffe und biologische Aktivitäten von Pilzen gegeben. Danach wird auf wichtige Verfahren zur Gewinnung, Produktherstellung und Qualitätssicherung eingegangen. Im Folgenden werden die Pilzarten, die gegenwärtig in der Anwendung die größte Rolle spielen, ausführlich vorgestellt. Besonderer Wert wird auf die Weitergabe von Erfahrungen aus der praktischen Anwendung, die Auswertung klinischer Studien und die Beurteilung der Qualität von Produkten gelegt.

Die Teilnehmer an der Ausbildung sollen dazu befähigt werden, das große medizinische Potential von Pilzen im Sinne des Patienten bzw. gesundheitsbewussten Bürgers sachgerecht und erfolgreich zu nutzen, unseriöse Werbeversprechen kritisch zu hinterfragen und zur positiven Entwicklung der Mykotherapie beizutragen.“ (Prof. em. Dr. Lindequist)

Referenten

  • Prof. em. Dr. Ulrike Lindequist
  • Mag. pharm. Almut Neugebauer
  • Thomas Neuerer, Arzt
  • Michelle Rimböck, Dipl. Nährstoff PKA und Mykomolekular Fachberaterin

Termin im Februrar

Freitag 23. Februar 2018, 09:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 24. Februar 2018, 09:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag 25. Februar 2018, 09:00 bis 13:00 Uhr

Veranstaltungsort

Hotel Heffterhof Salzburg
Maria-Cebotari-Straße 1-7, 5020 Salzburg

Seminarkosten

€ 320,- pro Person: Seminarmaterial (Skripten, Stifte, Blöcke) und  Mittagessen mitinbegriffen

Anmeldung

Seminar ausgebucht

Termin im April

Freitag 27. April 2018, 09:00 – 18:00 Uhr
Samstag 28. April 2018, 09:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag 29. April 2018, 08:30 bis 12:00 Uhr

Veranstaltungsort

Schloss Thurnau
Marktplatz 1, D – 95349 Thurnau

Seminarkosten

€ 420,- pro Person: Seminarmaterial (Skripten, Stifte, Blöcke) und  Mittagessen mitinbegriffen

Anmeldung

Hier geht’s zur Anmeldung.
E-Mail: info@naturheilkunde-akademie.at
Fax: +43 (0)662 261 909 – 99

Bei Fragen sind wir gerne für Sie da:
Telefon: +43 (0) 662 / 26 19 09 – 0
E-Mail: info@naturheilkunde-akademie.at